Kinesio Tape

Das Kinesio Tape besteht aus feingewebter Baumwolle, welche auf der Rückseite mit einem wellenförmigen Klebstoff versehen ist. Das Kinesio Tape ist atmungsaktiv, hoch elastisch, hautfreundlich und hält starkes Schwitzen und Duschen stand.

Durch die Elastizität behindert es nicht Bewegung, sondern aktiviert endogene Steuerungs- und Heilungsprozesse.
Erfunden wurden das Kinesio-Tape 1979 vom japanischen Chiropraktor Kenzo Kase. Seine Idee: Die Schmerzsensoren befinden sich zwischen Epidermis und Dermis, also den obersten beiden Hautschichten. Wird die erste Hautschicht angehoben, fliesst das Blut schneller in die verletzte Region. Eine gesteigerte Durchblutung bedeutet schnellere Heilung.

Die positiven Ergebnisse des Kinesio Tapes werden u.a. erklärt durch:

– Normotonisierung der Muskulatur

– Unterstützung der Gelenkfunktionen

– Verbesserung der Sensomotorik ( Propriozeption )

– Verbesserung der Mikrozirkulation

– Aktivierung des lymphatischen Systems

– Aktivierung des endogenen, analgetischen Systems

– Einfluss auf innere Organe